Home

10 Tage Regelung Umsatzsteuer Sonntag

10 Tage Regelung: Fälligkeit Steuern Hauf

  1. Praxis-Tipp: 10-Tages-Zeitraum bei Lastschrifteinzug für Umsatzsteuervorauszahlung. Der BFH hat entschieden, dass eine Umsatzsteuervorauszahlung, die innerhalb von 10 Tagen nach Ablauf des Kalenderjahres gezahlt wird (z. B. per Überweisung), auch dann im Jahr ihrer wirtschaftlichen Zugehörigkeit abziehbar ist, wenn der 10.1. des Folgejahres auf einen Sonnabend, Sonntag oder gesetzlichen.
  2. Versteckt weist die Finanzverwaltung darauf hin, dass die ertragsteuerliche 10 Tage-Regelung nur bei einer bis zum 10. Januar eines Kalenderjahres abgegebenen Umsatzsteuer-Voranmeldung zur Anwendung komme. Verfahrensrechtlich ist es in 2021 möglich, die Umsatzsteuer-Voranmeldung für November 2020 (mit Dauerfristverlängerung) bzw. für Dezember 2020 (ohne Dauerfristverlängerung) bis zum 11.
  3. 10-Tage-Regel zur Umsatzsteuer 2020/2021. Da der 10.1.2021 auf einen Sonntag fällt, verschiebt sich die Fälligkeit auf den 11.1.2021. Die 10-Tage-Regel ist dadurch in diesem Kontext grundsätzlich nicht anwendbar. Urteile der Finanzgerichte in den letzten Jahren haben dies wiederholt in Frage gestellt. Eine Entscheidung des BFH (Az VIII R 1/20) steht dazu noch aus. Stand: 25. November 2020.

Vorsicht Falle: Die 10 Tagesfrist zum Jahreswechsel 2020

Umsatzsteuer: Fälligkeit und 10 Tageszeitraum. Bei Anwendung der 10 Tagesfrist muss die regelmäßig wiederkehrende Einnahme bzw. Ausgabe innerhalb von 10 Tagen fällig und geleistet worden sein. Nach der bisherigen Verwaltungsauffassung zur Anwendung der 10-Tagesregelung ist bei der Fälligkeit von Steuerzahlungen § 108 Abs. 3 AO zu beachten Guten Tag, uns würde interessieren wie folgender Sachverhalt von Ihnen beurteilt wird: Es geht um die zeitliche Zuordnung der USt-VZ unter Berücksichtigung der 10-Tage-Regelung. Da der 10.01.2021 auf einen Sonntag fiel war es bislang so, dass sich die Fälligkeit auf den nächsten Werktag verschob..

Einnahmen, sodass auch die 10-Tage-Regelung anzuwenden ist. Das gilt auch für die Umsatzsteuervoranmeldung für das IV. Quartal, die bis zum 10. Januar des Folgejahres abzugeben ist (also innerhalb der 10-Tage-Frist). Besonderheit bei einer Dauerfristverlängerung. Unternehmer, die für die Abgabe ihrer monatlichen Umsatzsteuer-Voranmeldungen eine Dauerfristverlängerung beantragt haben. Zufluss-Abfluss-Prinzip hat 10-Tage-Regelung als Ausnahme. Bild: iStockphoto Vom Zufluss-Abfluss-Prinzip ausgenommen sind regelmäßig wiederkehrende Einnahmen oder Ausgaben wie bspw. Mieten oder Zinsen. Hier greift die Zehn-Tage-Regel. Ausgaben, die regelmäßig wiederkehren, sind steuerlich in das wirtschaftlich zugehörige Jahr einzuordnen

10-Tages-Zeit­raum bei Ver­schie­bung der Fäl­lig­keit. Eine Umsatz­steu­er­vor­aus­zah­lung, die inner­halb von 10 Tagen nach Ablauf des Kalen­der­jahres gezahlt wird, ist auch dann im Jahr ihrer wirt­schaft­li­chen Zuge­hö­rig­keit abziehbar, wenn der 10. Januar des Fol­ge­jahres auf einen Sonn­abend, Sonntag oder. Januar auf einen Sonntag fällt. Doch diese Entscheidung der Finanzämter wurde mittlerweile als rechtsunwirksam erklärt. Die 10-Tage-Regelung gilt demzufolge auch dann, wenn der 10. Januar auf einen Sonntag fällt und somit selbst bei Überweisungen eine Zahlung erst am 11. Januar vom Finanzamt als pünktliche Zahlung anerkannt wird 10-Tages-Zeitraum bei Umsatzsteuer-Vorauszahlungen - Keine Regel ohne Ausnahme FG München, Urteil vom 7.3.2018, 13 K 1029/16 (Revision zugelassen) Gemäß § 11 Abs. 1 Satz 2 EStG gelten regelmäßig wiederkehrende Einnahmen, welche kurze Zeit vor Beginn oder kurze Zeit nach Beendigung des Kalenderjahres, zu dem sie wirtschaftlich gehören, zugeflossen sind, als in diesem Kalenderjahr bezogen

Jahresabgrenzung der Umsatzsteuer-Vorauszahlung für

10-Tage-Regel zur Umsatzsteuer 2020/2021. Da der 10.1.2021 auf einen Sonntag fällt, verschiebt sich die Fälligkeit auf den 11.1.2021. Die 10-Tage-Regel ist dadurch in diesem Kontext grundsätzlich nicht anwendbar. Urteile der Finanzgerichte in den letzten Jahren haben dies wiederholt in Frage gestellt Nach bisheriger Verwaltungsauffassung musste für die Anwendung der sog. 10-Tage-Regelung Zahlung und Fälligkeit innerhalb kurzer Zeit (10-Tageszeitraum) liegen (vgl. H 11 Kurze Zeit EStH). Der BFH hat bereits mit Urteil vom 11.11.2014 (VIII R 34/12, BStBl 2015 II S. 285) die Rechtsauffassung der Finanzverwaltung dahingehend bestätigt, dass eine Verlängerung des 10-Tage-Zeitraums im. Januar des Folgejahres auf einen Sonnabend, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag (SaSoFei-Regelung) fällt. Im kommenden Jahr fällt der 10. Januar 2021 auf einen Sonntag, weshalb die Regelungen des BFH für die Umsatzsteuer-Voranmeldung November 2020 (mit Dauerfristverlängerung) bzw. Dezember 2020 (ohne Dauerfristverlängerung) zu beachten sind So wendest Du die 10 Tage Regelung an. Die Garagenmiete ist eine regelmäßige Einnahme. Sie ist innerhalb der Frist von 10 Tagen nach dem Jahreswechsel fällig. Ebenso hat Dein Mieter die Zahlung fristgerecht ausgeführt. Die Zahlung erscheint zwar auf dem Kontoauszug vom Januar 2021. Entgegen der normalen steuerlichen Regelungen musst Du die Einnahme aber in das Wirtschaftsjahr 2020 aufnehm

Neues zur Anwendung der 10-Tagesregelung - Mehr Infos gibt

Umsatzsteuer 10-Tage-Regelung - DATEV-Community - 20175

Regelmäßig wiederkehrende Ausgaben: 10-Tage-Regelung

Hallo,bei der Steuerklärung für 2013 komm ich jetzt auf die 10-Tage Regelung, welche mir nicht ganz klar ist.Also am 7.1.2014 bekam ich die Abrechnung vom VNB mit einer Nachzahlung.Für mich erstmal so, dass ich es als Einnahme in 2014 einrechne und auc Januar 2010 fällig gewesen sei, sei die Zahlung der Umsatzsteuer auch erst für das Jahr 2010 als Betriebsausgabe abzugsfähig. Grund dafür: Der 10. Januar war ein Sonntag. Für Unternehmer gilt jedoch: Solange das Bundesfinanzministerium hierzu keine klare Aussage gibt, bleibt die bisher gültige Regelung bestehen Gerade bei großen Investitionen zum Jahresende hin wird so die Besteuerungsgrundlage verzerrt. Dafür ist die Regelung anders als bei der Vorauszahlung leicht zu überblicken: maßgeblich ist stets und ausschließlich der Zeitpunkt der Bankgutschrift. Damit kann man doch planen. Weitere Infos: Herold, Letzter Rettungsanker beim Thema Umsatzsteuer und Zehn-Tage-Regelung Ähnliche. Steuerliche EÜR-Grauzone: So nutzen Sie die 10-Tagesfrist am Jahresende. 27.12.2018. (12.07.2019) − Kim Wagener. Finanzen Recht Steuer. Anders als bilanzierende Unternehmen können sich Einnahmenüberschussrechner am Jahresende Inventurarbeiten, Bewertungen von Lagerbeständen, Forderungen und Verbindlichkeiten sowie pingelige.

Umsatzsteuer: Betriebsausgabenabzug für Dezember Frank

Zufluss-Abfluss-Prinzip: 10-Tage-Regelung als Ausnahme

Fragen - Umsatzsteuer 10-Tages-Frist 18.07.2014 um 12:03 Uhr Von: wolke7 2 Antworten Hallo, ich bin selbständig im Bereich Bürodienstleistungen und wollte meine Einnahmenüberschussrechnung für 2013 erstellen. Dabei ist mir aufgefallen, dass im Formular bei der geleisteten Umsatzsteuer Zeile 49 ein neuer Hinweis eingefügt wurde, und zwar Die Regelung zum 10-Tageszeitraum nach § 11. Die 10-Tage-Regelung bezieht sich nur auf die Einkommensteuer (Gewinnermittlung) und nicht auf die Umsatzsteuer. Einkommensteuer: Wann die Rechnung erstellt wurde ist egal. Wichtig ist, dass der Leistungszeitraum das alte Jahr betrifft und die Zahlung bis spätestens 10.01. des neuen Jahres erfolgt. Umsatzsteuer USt-Voranmeldung Zahlung 10 Tages-Regelung richtig buchen. tobias4511; 21. Januar 2020; Unerledigt; Erster offizieller Beitrag; 1 Seite 1 von 2; 2; tobias4511. Anfänger. Reaktionen 3 Beiträge 39. 21. Januar 2020 #1; Hallo, am 9.01.2020 habe ich den Betrag für die Umsatzsteuer Voranmeldung 4. Quartal 2019 an das Finanzamt überwiesen. Beim Abgleich der Buchung im Online-Konto habe ich die.

Jahresabgrenzung der Umsatzsteuer-Vorauszahlung für Dezember. 10-Tage-Regelung bei Einnahmen-Überschuss-Rechnung. Umsatzsteuervorauszahlungen stellen regelmäßig wiederkehrende Ausgaben i.S.d. § 11 Abs. 2 Einkommensteuergesetz (EStG) dar. Für diese Vorauszahlungen gilt bei der Einnahmen-Überschuss-Rechnung grundsätzlich die Ausnahmeregelung, dass Ausgaben, die kurze Zeit nach Beendigung. von Zahn Steuerberatungsgesellschaft mbH, Leipziger Straße 24, 01662 Meißen, Deutschland, Telefon +49 35 21/46 98 0, Fax +49 35 21/46 98 9 Am 10.1.2015 ist Ihre Umsatzsteuer-Voranmeldung für Dezember 2014 (bei Dauerfristverlängerung: für November 2014) fällig. Da der 10.1.2015 aber ein Samstag ist, verschiebt sich der Fälligkeitstermin auf Montag, den 12.1.2015. Damit fällt Ihre Zahlung aus der 10-Tage-Regel heraus - jedenfalls, wenn es nach der Auffassung der Finanzverwaltung geht: Da die Fälligkeit nach dem 10.01. Fällt demnach der 10.1. auf einen Sonntag, einen gesetzlichen Feiertag oder einen Sonnabend, kann eine zu leistende Umsatzsteuervorauszahlung auch dann nicht im abgelaufenen Kalenderjahr (Veranlagungszeitraum) als Betriebsausgabe erfasst werden, wenn diese an einem der Werktage vor diesem Zeitpunkt entrichtet wird (Fälligkeit und Zu- oder Abfluss müssen zusammen vorliegen, siehe OFD.

10-Tage Regel 2021 - Vorsicht Falle - DATEV-Community - 24288

Rene Siekmann Steuerberater, Ringstraße 94, 32130 Enger, Deutschland, Telefon +49 (0) 5224 9756 Eine Ausnahme für das Zufluss-Abfluss-Prinzip ist die 10-Tage-Regel, die zum Jahreswechsel relevant wird. Bei regelmäßig wiederkehrenden Einnahmen bzw. Ausgaben (wie bspw. Zinsen, Miete, Pacht) gilt für die EÜR das Jahr der wirtschaftlichen Zugehörigkeit und nicht das Jahr der Zahlung, wenn die Zahlung innerhalb von 10 Tagen vor oder nach Jahreswechsel erhalten bzw. geleistet wurde. 10-Tage-Regelung bei Einnahmen-Überschuss-Rechnung. Umsatzsteuervorauszahlungen stellen regelmäßig wiederkehrende Ausgaben i.S.d. § 11 Abs. 2 Einkommensteuergesetz (EStG) dar. Für diese Vorauszahlungen gilt bei der Einnahmen-Überschuss-Rechnung grundsätzlich die Ausnahmeregelung, dass Ausgaben, die kurze Zeit nach Beendigung eines.

Steffen Göldner Steuerberater, Altdorfer Straße 47, 84032 Landshut, Deutschland, Telefon +49 871 9536985 10 tage regelung umsatzsteuer dauerfristverlängerung. Dies ist bei einer Dauerfristverlängerung nicht der Fall, da Umsatzsteuervorauszahlungen am 10. Tag nach Ablauf des Voranmeldungszeitraums fällig sind, d.h 10-Tages-Zeitraum bei Lastschrifteinzug für Umsatzsteuervorauszahlung.Der BFH hat entschieden, dass eine Umsatzsteuervorauszahlung, die innerhalb von 10 Tagen Fällt dabei der 10.

Umsatzsteuer 10-Tage-Regelung. Hallo, da die Zahlung am 15.01. erfolgt ist, stellt sich hier m.E. gar nicht die Frage nach der 10-Tage-Regelung. VG Juliane . Umsatzsteuer 10-Tage-Regelung. nicht ganz. In einer von mir gerade nicht greifbaren Literatur hieß es: Bei Einzugsermächtigung hat das Finanzamt die Verfügungsmacht über das Geld bereits zur Fälligkeit, egal wann tatsächlich. Die Einnahmen Uberschuss Rechnung Eur So Geht S . Achtung 10 Tage Regel Zum Jahreswechsel Beachten Felix1 Blog . 10 Tage Regelung Falligkeit Steuern Haufe . Urteil Erweitert 10 Tage Regel Zum Jahreswechsel Haustec . Umsatzsteuer Betriebsausgabenabzug Fur Dezember Umsatzsteuer Betriebsausgabe Einnahmen Uberschuss Rechnung Rgr . 10 Tage Regelung Falligkeit Steuern Haufe . Tipp Des Tages Die 10.

Kirschner & Leicht Partnerschaft mbB Steuerberatungsgesellschaft, Schloßbergstraße 9, 92439 Bodenwöhr, Deutschland, Tel. +49 (9434) 9416 - 0, Fax +49 (9434) 9416 - 1 Wird eine Umsatzsteuer-Vorauszahlung innerhalb von 10 Tagen nach Ablauf des Kalenderjahres geleistet, ist diese im Vorjahr abziehbar. Das soll nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs auch dann gelten, wenn der 10.1. des Folgejahres auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag fällt

Fällt der 10. auf einen Samstag, Sonntag oder Feiertag, verschiebt sich die Frist auf den nächsten Werktag. Vierteljährlich Umsatzsteuervoranmeldung einreichen: Termine zur Abgabe Musst du deine Umsatzsteuervoranmeldungen vierteljährlich einreichen, ist das Prinzip vergleichbar mit dem des monatlichen Rhythmus' Die Umsatzsteuervoranmeldung muss grundsätzlich bis zum 10. Tag nach Ablauf des Voranmeldungszeitraums ans Finanzamt übermittelt werden. Ist dieser 10. Tag ein Samstag, Sonntag oder Feiertag, muss die Übermittlung erst bis zum Ablauf des nächsten Werktags erfolgen. Beispiel: Die Abgabetermine zur Umsatzsteuervoranmeldung 202

Jahresabgrenzung der Umsatzsteuer-Vorauszahlung für Dezember Steuernews 10-Tage-Regelung bei Einnahmen-Überschuss-Rechnung. Umsatzsteuervorauszahlungen stellen regelmäßig wiederkehrende Ausgaben i.S.d. § 11 Abs. 2 Einkommensteuergesetz (EStG) dar. Für diese Vorauszahlungen gilt bei der Einnahmen-Überschuss-Rechnung grundsätzlich die Ausnahmeregelung, dass Ausgaben, die kurze Zeit. Die 10-Tages-Regelung ist anzuwenden. Sollten Sie aber vor dem 10. Januar des nächsten Jahres Ihre Umsatzsteuervoranmeldung abgeben und die Umsatzsteuer an Ihr Finanzamt überweisen, müssen Sie noch im alten Jahr (spätestete Datum ist der 31.12.) die Buchungssätze wie folgt abändern und verbuchen KSF Steuerberatungsgesellschaft mbh, Am Park 3, 26419 Schortens, Deutschland, Telefon 0 4461 9885-0, Fax 0 4461 9885-9

10-Tages-Zeitraum bei Verschiebung der Fälligkeit

Umsatzsteuerzahlungen von 1.000 Euro und weniger. Kalenderjahr. Umsatzsteuerzahlungen mehr als 1.000 Euro bis maximal 7.500 Euro. Vierteljahr. Die elektronische Übermittlung der Umsatzsteuer-Voranmeldung ans Finanzamt und die Zahlungen müssen spätestens am 10. Tag nach Ablauf des Voranmeldungszeitraums erfolgen BHSK Steuerberatungsgesellschaft mbH, Garmischer Straße 35, 81373 München, Deutschland, Telefon +49 89 51 55 55

Gilt für die Umsatzsteuervorauszahlung die 10-Tage Regelung

Der Tag der Aufgabe zur Post wird nicht mitgerechnet, sodass die drei Tage auf den 11.10. (erster Tag), den 12.10. (zweiter Tag) und den 13.10. (dritter Tag) entfallen. Da die Fiktion erst mit Ablauf des dritten Tages eintritt, wirkt sie ab dem 14.10.2017 0:00 Uhr. Samstag, Sonntag & Feiertag. Der dritte Tag ist auch dann maßgeblich, wenn das. Die Vorauszahlung ist am 10. Tag nach Ablauf des Voranmeldungszeitraums fällig. Fällt der 10. auf einen Samstag, Sonntag oder Feiertag, ist der nächste Werktag der Fälligkeitstag. Ausschnitt aus dem Vordruckmuster USt 1 A - Umsatzsteuer-Voranmeldung 2021 (BMF-Schreiben vom 22.12.2020): Auf Antrag kann eine Dauerfristverlängerung gewährt werden, so dass sich die Frist für die.

News vom Steuerberater in Singen: Umsatzsteuervorauszahlungen stellen regelmäßig wiederkehrende Ausgaben i.S.d. § 11 Abs. 2 Einkommensteuergesetz (EStG) dar. - Spitznagel & Partne Zahlungsziel Definition. Hierbei handelt es sich um die Zahlungsbedingungen, die du auf einer Rechnung angeben musst. Generell gilt, dass Rechnungen immer sofort - nach erhalt der Ware - fällig sind. Allerdings räumt der Gesetzgeber eine Zahlungsfrist von 30 Tagen ein. Erst dann ist dein Kunde im Zahlungsverzug Sie sind hier: Startseite / News / Steuernews für Mandanten / Dezember 2020 / Umsatzsteuer: Betriebsausgabenabzug für Dezember Steuernews für Mandanten Ausgabe

10-Tages-Zeitraum bei Umsatzsteuer-Vorauszahlungen - Keine

Dauerfristverlängerung - die Umsatzsteuer später bezahlen. Wenn Sie ein Unternehmen neu gründen, müssen Sie pünktlich zum 10. jedes Monat Ihre Umsatzsteuervoranmeldung (UStVA) des Vormonats einreichen und die Umsatzsteuer an das Finanzamt zahlen. Mit der UStVA geraten viele Unternehmen unter Zeitdruck - daher bietet das Finanzamt mit der Dauerfristverlängerung die Möglichkeit an. Inhalt Umsatzsteuer: Betriebsausgabenabzug für Dezember /steuernews/ 10-Tage-Regelung bei Einnahmen-Überschuss-Rechnung. Umsatzsteuervorauszahlun RELYON GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Kyselhäuser Straße 8, 06526 Sangerhausen, Deutschland, Tel: +49 (0) 3464 - 2711 Als Regel gilt: Je mehr Umsatzsteuer Sie zahlen, desto häufiger müssen Sie melden: Der 10. Tag im Monat ist der spätmöglichste Termin, an dem Sie die Umsatzsteuervoranmeldung einreichen dürfen. Insbesondere wenn es gut im Betrieb läuft, haben Sie andere Dinge im Kopf als das Erstellen der Umsatzsteuervoranmeldung. Damit Sie diese nicht unter Zeitdruck erledigen müssen, gibt es den. Norbert Brünsteiner Steuerberater, Am Brandlberg 3, 93161 Sinzing-Eilsbrunn, Deutschland, Telefon 09404/95 22-0, Fax 09404/95 22-1

Jahresbeginn 2021: Gestaltung mit fälligen

Ist der Beginn eines Tages der für den Anfang einer Frist maßgebende Zeitpunkt, so wird dieser Tag bei der Berechnung der Frist mitgerechnet. Das Gleiche gilt von dem Tage der Geburt bei der Berechnung des Lebensalters. Wenn also ein konkret genannter Fristbeginn vertraglich vereinbart ist (z.B. in einem Arbeits- oder Mietvertrag), dann zählt dieser Tag selbst mit. Bundesland. Bitte wählen. Falls in Folge eines Überschreitens der ab dem 01.07.2021 geltenden EU-weit einheitlichen Lieferschwelle von 10.000 EUR im Rahmen der Fernverkaufsregelung im Ausland Mehrwertsteuer anfällt, aber dennoch deutsche Umsatzsteuer auf der Rechnung ausgewiesen und an das deutsche Finanzamt abgeführt worden ist, bietet sich eine Rechnungsberichtigung an

Tag des Monats, der auf den Monat folgt, in dem die Leistung ausgeführt worden ist, eine Rechnung auszustellen. Diese Rechnung muss die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Unternehmers und die des Leistungsempfängers sowie den Hinweis Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers enthalten (§ 14a Abs. 1 UStG) BMF-Schreiben vom 28.1.2019 zur Haftung für Umsatzsteuer beim Handel mit Waren im Internet (§§ 22f, 25e und 27 Abs. 25 UStG), BStBl 2019 I S. 106 NWB LAAAH-06384; BMF-Schreiben vom 7.10.2019 zur Haftung für die Umsatzsteuer beim Handel mit Waren im Internet (§§ 22f, 25e und 27 Abs. 25 UStG), BStBl 2019 I S. 1005 NWB YAAAH-32936. S. 536. II Dabei gilt sogenannte 10-Tage-Regel für den Jahreswechsel bei der Umsatzsteuer nicht. Innerhalb dieses Zeitraumes vor und nach dem Jahreswechsel eingegangene Zahlungen können Sie also nicht dem Jahr Ihrer Wahl zuordnen. Dennoch ist es natürlich möglich, durch eine gezielte Steuerung des Rechnungsausgangs die Umsatzsteuergrenze zu beeinflussen Bei der Umsatzsteuer kann ein Antrag auf Dauerfristverlängerung bei monatlicher Abgabe, in Verbindung mit der Leistung einer USt-Sonderzahlung, bis zum 10. Februar gestellt werden. Das Steueränderungsgesetz 2003 reduziert die Zahlungs-Schonfrist ab 1.1.2004 von fünf auf drei Tage. Die Zahlungs-Schonfrist wird für Vorauszahlungen bzw. Umsatzsteuer-Voranmeldungen und eine Umsatzsteuer-Jahreserklärung an die Finanzverwaltung elektronisch übermitteln. Wenn Sie eine Photovoltaikanlage mit einer installierten Leistung von bis zu 10 Kilowatt betreiben, können Sie für die Einkommensteuer gegebenenfalls eine Vereinfachungsregelung in Anspruch nehmen. Danach wird auf schriftlichen Antrag ohne weitere Prüfung unterstellt, dass. Umsatzsteuer Umwandlungsteuer Unternehmer Zufluss/Abflussprinzip: Wochenendregelung in der AO gilt auch für die 10-Tages-Regel in § 11 Abs. 1 Satz 2 EStG . 08.07.2019 Unternehmer BFH verlängert 10-Tages-Zeitraum in den Samstags‑, Sonntags‑ und Feiertagsfällen. Eine für Steuerlaien kaum nachvollziehbare Vorschrift des Steuerrechts ist § 11 Abs. 1 Satz 2 EStG. Er weist bei.